Hervorgehobener Artikel

Herzlich Willkommen in unserem Garten-Blog!

Lieber Kunde von Gartengrün-24,

herzlich willkommen auf unserer Garten-Blog-Seite!

Hier möchten wir Sie zum Thema “Rund um den Garten“ immer wieder mit detaillierten Informationen und Neuigkeiten versorgen.

Natürlich sind wir auch gespannt auf Ihre Kommentare und Anregungen und freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Gartengrün-24 Team

GD Star Rating
loading...

Der Steinginster „Lydia“ ist ein robustes Ziergehölz

Blühender Steinginster "Lydia", Blühender Cytisus "Lydia"

Blühender Steinginster „Lydia“

Als Ginster bezeichnet man verschiedene Arten aus den Gattungen: Genista, Cytisus oder Ulex. Er gehört zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Der Steinginster „Lydia“ (Cytisus „Lydia“) ist einer Sorte die etwa 50 cm hoch und 100 cm breit wird. Da er wild wachsend im Balkan oder der Türkei anzutreffen ist, ist er auch unter dem Namen Balkanginster bekannt. Von Mai bis Juni erblühen überall zwischen seinen dunkelgrünen Blättern kleine, leuchtend gelbe Schmetterlingsblüten. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Fingerstrauch „Nuuk“, ein blühender, immergrüner Bodendecker

Blühender Fingerstrauch "Nuuk", Potentilla Tridentata "Nuuk"

Blühender Fingerstrauch „Nuuk“

Der Fingerstrauch „Nuuk“ (Potentilla tridentata „Nuuk“) ist ein polsterartig wachsendes Gehölz, das zwischen 10 und 20 cm hoch wird. Seine Herkunft ist das kalte Islang. Er ist daher sehr winterhart und stellt auch keine besonderen Ansprüche an Standort und Boden. Von Mai bis September gesellen sich kleine, sternenförmige, weiße Blüten zum immergrünen Laub, an seinem einjährigen Holz. Durch seine kurzen Ausläufer breitet sich die Pflanze schnell aus und entwickelt sich schon bald  zu einem wunderschönen immergrünen, dichten, Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Kissenginster ist ideal für Steingärten

Kissenginster, Cytisus decumbens

Blühender Kissenginster

Den Kissenginster finden man oft in Höhenlagen von bis zu 1500 m. Er wird etwa 20 cm hoch und 50 cm breit. Heimisch ist er von den Pyrenäen bis hin zum Balkan. Der oft in den kargen Böden der Gebirge wachsende Kissenginster wird auch Niederliegender Geißklee genannt. An seinen verzweigten Ästen, die leicht kantig und behaart sind, sitzen wechselständig die ganzrandigen, eiförmigen Laubblätter. Die schmalen grünen Blätter werden bis zu 2 cm lang. Ihre Unterseite ist abstehend behaart.
Von Mai bis Juni erblühen zwischen den dunkelgrünen Blättern unzählige, kleine, goldgelbe SchmetterlingsblütenWeiterlesen

GD Star Rating
loading...

Das Garten-Fingerkraut ist eine beliebte Bienenweide

Blühendes "Garten Fingerkraut"

Blühendes „Garten-Fingerkraut“

Ziergehölze mit Blütenschmuck sind sehr beliebt und daher in fast jedem Garten vorzufinden. Durch ihre verschiedensten Blütenfarben und -formen sind sie für jeden Garten eine Bereicherung.
Ein sehr hübsches, vielfältiges Beispiel dafür ist das Garten-Fingerkraut (Potentilla x tonguei). Es ist eine etwa 20 cm hoch werdende, aufrecht und horstig wachsende Staude. Ihre einfachen aber hübschen, schalenförmigen Einzelblüten sind aprikofarben mit einer dunkleren Mitte. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Die adrette Staude ist auch ein hervorragender Bodendecker. Besonders gut macht sie sich in Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Das Dickmännchen ist ein exzellenter Flächendecker

Dickmännchen (Pachysandra terminalis)

Dickmännchen (Pachysandra terminalis)

Dickmännchen (Pachysandra terminalis), auch Schattengrün genannt, zählen zu den exzellentesten Flächendeckern überhaupt. Die Pflanze gehört zur Familie der Buchsbaumgewächse (Buxaceae). Ursprünglich stammt der Bodendecker aus den Wäldern Japans und Chinas. Das Dickmännchen bildet in fast allen Böden und Orten einen dichten flächigen Bewuchs aus und bildet schnell Ausläufer. Daher ist es sowohl in Parks als auch in Gärten seit vielen Jahren in Europa zu einem sehr beliebten Bodendecker geworden. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...