Archiv für den Monat: Juni 2015

Hibiskus „Monstrosus“, einfach schön.

Hibiskus "Monstrosus"

Hibiskus „Monstrosus“

Hibiskus wird in Deutschland auch häufig Garteneibisch genannt. Er gehört zu den Malvengewächsen und stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Unter den vielen Hibiskus-Sorten, besticht der Hibiskus „Monstrosus“ (Hibiscus syriacus „Monstrosus“) durch seine klare Form. Seine einfachen, trichterförmigen, weißen Blüten, werden in der Mitte durch einen dunkelroten Basalfleck geschmückt. Dieser reizvolle Kontrast wird durch die schlichte Blütenform noch unterstrichen. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Hibiskus „Mathilda“, eine neue Schöneheit

Hibiskus "Mathilda"

Hibiskus „Mathilda“

Im Planzenhandel und in den Gärtnereibetrieben gibt es zahlreiche Hiskussorten, auch Garteneibisch genannt, zu kaufen. Da sie alle wunderschön sind, kann man sich kaum entscheiden. Bei dem Hibiskus „Mathilda“ handelt es sich um eine Neuheit, die wüchsiger ist als viele andere Hibiskussorten. Er ist zudem ein sehr schöner Spätsommerblüher. Der Hibiskus „Mathilda“ hat zarte, rosafarbene Blüten, die in der Mitte durch einen dunkelroten Basalfleck verziert werden. An den Blütenrändern ist sie etwas dunkler gefärbt. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...