Archiv für den Monat: Oktober 2015

Der rote Feuerdorn „Red Column“

Beeren des Feuerdorn "Red Column, Pyracantha "Red column"

Beeren des Feuerdorn „Red Column

Feuerdorn ist ganzjährig schön. Der immergrüne Zierstrauch ist vielseitig einsetzbar und pflegeleicht. Er wird deswegen gerne in Gärten und Parks eingesetzt. Es gibt verschiedene Sorten die sich farblich unterscheiden. Feuerdorn sieht auch in Kombination mit den unterschiedlichen Sorten sehr gut aus. Der Feuerdorn „Red Column“ ist ein immergrünes Blütengehölz mit roten Beeren. Seine Schnittverträglichkeit macht ihn auch zu einer ausgezeichneten Heckenpflanze. Unter optimalen Bedingungen kann er eine Höhe und Breite von 200 bis 300 cm erreichen. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der auffallenden Feuerdorn „Orange Glow“

Früchte, Blüten und Blätter des Feuerdorns (Pyracantha coccinea)

Früchte, Blüten und Blätter des Feuerdorns (Pyracantha coccinea)

Feuerdorn ist wegen seiner zahlreichen und auffallenden Beerenfrüchte ein beliebtes Ziergehölz. Als Hecke bietet der Strauch ebenfalls einen sehr guten, immergrünen Sichtschutz. Es gibt verschiedene Sorten.
Der Feuerdorn „Orange Glow“ (Pyracantha „Orange Glow“) ist ein immergrünes Blütengehölz. Seine Schnittverträglichkeit macht ihn auch zu einer ausgezeichneten Heckenpflanze. Als Hecke ist der Feuerdorn „Orange Glow“ nahezu undurchdringlich. Sein Wuchs ist sehr aufrecht. Die sparrigen und bedornten Zweige des Feuerdorns, werden von Vögel auch gerne als Zuflucht genutzt. Die länglichen, ledrigen, dunkelgrünen Blätter bilden mit den orangegelben Beeren einen schönen Kontrast. Der Fruchschmuck bildet sich ab Anfang August. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni, dann zieren weiße Blüten in Doldenrispen dieses vielseitige Gehölz. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Kirschlorbeer „Angustifolia“, die Portugiesische Lorbeerkirsche

Portugiesischer Kirschlorbeer "Angustifolia"(Angustifolia-kirschlorbeer-prunus-lusitanica-angustifolia), Lorbeerkirsche

Portugiesischer Kirschlorbeer „Angustifolia“

Bei den immergrünen Heckenpflanzen gehört der Kirschlorbeer seit langem zu einer weit verbreiteten Art. Der Kirschlorbeer „Angustifolia“ (Prunus lusitanica „Angustifolia“) oder auch „Portugiesische Lorbeerkirsche“ genannt, ist z.B., wie der Name schon sagt, ein „Einwanderer“ aus Portugal. Trotz seiner mediteranen Herkunft zeichnet sich dieser Kirschlorbeer durch seine besondere Winterhärte aus. Der Kirschlorbeer „Angustifolia“ ist unter den zahlreichen Kirschlorbeersorten sehr beliebt, denn sein Wuchs ist kompakt und er hat eine sehr dichte Verzweigung.

Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der breitwüchsige Kirschlorbeer „Otto Luyken“

Kirschlorbeer "Otto Luyken" (Prunus Lauroc. "Otto Luyken"

Kirschlorbeer „Otto Luyken“

Heckenpflanzen werden gerne für einen natürlichen Sichtschutz eingesetzt. Der Kirschlorbeer ist dabei eine beliebte Alternative zur Thuja. Beide Pflanzen haben den Vorzug, dass sie eine immergrüne Hecke bilden und somit ein idealer Sicht- und Windschutz sind. Außerdem bieten beide, durch ihre Schnittverträglichkeit ideale Möglichkeiten zur Gartengestaltung. Die Auswahl beim Kirschlorbeer ist ebenso groß wie bei den Thujas. Ein typisches Merkmal für den Kirschlorbeer „Otto Luyken“ (Prunus lauroc. „Otto Luyken“) ist, dass er breiter wächst, als er hoch wird. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der goldgelbe Goldliguster „Aureum“

Goldliguster

Goldliguster

Liguster gehört zu Pflanzenfamilie der Ölbaumgewächse und ist ursprünglich in Japan, Korea und China beheimatet. Er wird hauptsächlich als Zierstrauch verwendet. Es gibt verschiedene Sorten, die Sie auch in unserem Pflanzen-Shop finden. Der Goldliguster „Aureum“ (Ligustrum ovalifolium „Aureum“) besticht durch seine schöne, wunderbar harmonierende Farbkombination des Laubes von gelb und grün. Die Blätter sind gelb mit grüngelber oder grüner Blattmitte. Bei Sonnenstrahlung scheint die gelbe Farbe wie ein großer goldener Glanz. Je sonniger der Standort, umso intensiver ist die goldgelbe Färbung. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...