Archiv für den Monat: Juli 2016

Die Waldsteinia wird auch Golderdbeeren genannt

Blüte der "Golderdbeere"

Blüte der „Golderdbeere“

Die Waldsteinia ist eine bodenbedeckende Staude, die schnell einen dichten Teppich bildet. Ihren Namen hat sie von dem österreichischen Botaniker und Systematiker Franz Adam von Waldstein. Wegen ihrer goldgelben Blüten und ihren erdbeerähnlichen Blättern wird sie auch oft „Golderdbeere“ genannt. Die Waldsteinia wird ca. 15 cm hoch und breitet sich hervorragend aus. Als Bodendecker macht sich besonders gut in Rabatten und Beeten. Für einen dichten Teppich benötigt man etwa 9 Pflanzen pro m². Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Lavendel „Hidcote Blue“ sorgt für südlichen Flair

Lavendel "Hidcote Blue"

Der Lavendel „Hidcote Blue“

Lavendel zaubert einen mediterranen Flair in unsere Gärten. Der pflegeleichte Strauch läßt sich auch wunderbar mit anderen Stauden kombinieren. Besonders gerne wird er zu Rosen gepflanzt, denn Läuse meiden seinen Duft. Auf Bienen und Schmetterlinge hingegen wirkt der betörende Duft anziehend und auch wir Menschen empfinden ihn als wohltuend. Der Lavendel „Hidcote Blue“ ist eine der beliebtesten und meist gekauften Lavendelsorte. Er wurde ehemals in England gezüchtet und ist einer der schönsten Lavendelsorten. Der Blütenstrauch wächst kompakt buschig und wird 20 bis 40 cm hoch. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...