Die Weinrose wird auch Schottische Zaunrose genannt

Blühende Weinrose/ Schottische Zaunrose (rosa rubiginosa)

Blühende Weinrose/ Schottische Zaunrose (rosa rubiginosa)

Wildrosen weisen eine große Vielfalt auf. Die Hagebutte, die auch unter den Namen Kartoffelrose, Apfelrose oder Syltrose bekannt ist, ist eine der zahlreichen Wildrosenarten. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet umfasst weite Teile Europas und Westasiens.
Die Weinrose (Rosa rubiginosa), auch Schottische Zaunrose genannt, gehört zu den großwüchsigen Sorten. Sie hat einen aufrechten, sehr dichten Wuchs. Die laubabwerfende Wildrose, kann bis zu 300 cm hoch und 150 bis 200 cm breit werden.Ihre leicht überhängenden Zweige sind mit gebogenen Stachteln besetzt. Als Hecke ist diese Rose daher nahezu undurchdringlich. Die wechselständig angeordneten Laubblätter der Weinrose sind 6 bis 8 Zentimeter lang. Ihr dunkelgrünes, mattglänzendes Laub ist eiförmig, gefiedert und duftet nach frischen Äpfeln.

Hagebutten der Weinrose

Reife Hagebutten der Weinrose

Die kleinen, einfachen, duftenden Blüten haben einen Durchmesser von 3 bis 5 cm. Sie sind rosa und blühen von Mai bis Juli. Meist stehen sie einzeln oder bis zu siebt zusammen. Die pollenreichen Blüten der Weinrose werden von zahlreichen Insekten bestäubt und stellen eine wunderbare Bienenweide dar.
Im Spätsommer bilden sich unzählige, eiförmige, glänzende Hagebutten die eine Länge von 1,5 bis 2 Zentimetern haben. Anfangs sind sie grün, später gelb und färben sich dann bis zu ihrer Reife scharlachrot. Die Hagebutten werden gerne von Füchsen und Vögeln gefressen. Sie beinhalten die zahlreichen Samen. Die Samen werden von den Tieren unverdauert ausgeschieden. Dadurch erfolgt eine zusätzliche Verdauungsausbreitung.
Die Weinrose eignet sich hervorragend als hohe Frucht- und Blütenhecken, die u. a. vielen Tieren als Schutz oder als Nektarweiden dient. Man kann sie aber auch für die Einzelstellung, als Deckstrauch oder zur Hangbefestigung nutzen. Sie ist äußerst frosthart und windfest.

Standort und Pflege der Weinrose

Die robuste Weinrose wächst am besten an sonnigen bis halbsonnigen Plätzen. Sie ist sehr anspruchslos und gedeiht in allen normalen Böden. Ein Schnitt ist nicht erforderlich. Wenn man sie jedoch stuzen möchte, sollte man dieses im Frühjahr tun.

GD Star Rating
loading...
5.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen