Die weißbunte Kriechspindel „Emerald Gaiety“ ist ein hübscher Bodendecker

weißbunte Kriechspindel

Weißbunte Kriechspindel

In den meisten Gärten gibt es unattraktive Ecken. Diese kann man wunderbar mit Bodendecker aufwerten und beleben. Das Sortiment der Bodendecker ist groß, sodass es für jeden Bedarf eine geeignete Pflanze gibt. Ein beliebter Bodendecker ist die Kriechspindel. Sie stammt ursprünglich aus China, hat sich aber in Europa als beliebter Bodendecker durchgesetzt und ist eine Alternative zum Efeu, das machen Gartenbesitzer wegen seiner starken Ausbreitung abschreckt.
Eine sehr hübsche Sorte ist die „Emerald Gaiety“ (Euonymus fortunei „Emerald Gaiety“) die auch weißbunte Kriechspindel genannt wird.

Dekorative Pflanzenkombination

Dekorative Pflanzenkombination

Ihre breit elliptischen Blätter sind dunkel- bis mittelgrün und unregelmäßig weiß gesäumt. Während der Herbst- und Winterzeit bekommt das Laub eine leicht rötliche Färbung und dient somit selbst zu dieser Jahreszeit noch als Blattschmuck. Im Spätsommer bilden sich kleine Beeren, die aber zum Verzehr nicht geeignet sind. Die Kriechspindel „Emerald Gaiety“ wird bis zu 30 cm hoch und 60 bis 80 cm breit. Ihr jährlicher Zuwachs beträgt 5 bis 10 cm. Für den dichten Bewuchs einer Fläche von einem m² benötigt man etwa 8-10 Pflanzen. Der Kleinstrauch ist ein attraktiver Flächendecker für kleine und mittelgroße Flächen. Auch als Kübelpflanze oder als Grabbepflanzung zeigt die weißbunte Kriechspindel ihre Wirkung. Man kann sie auch sehr gut mit blühenden oder anderen Blattschmuck-Pflanzen kombinieren.

Standort und Pflege der weißbunten Kriechspindel

Da die Pflanze sowohl durch ihre Wuchseigenschaft als auch in ihrer Pflege sehr genügsam ist, kann sie an nahezu allen Standorten wachsen. Sie gedeiht sowohl an sonnigen wie auch an absonnigen Standorten. Dabei benötigt sie keinen besonderen Boden. Er kann normal bis feucht sein. Die winterharte, weißbunte Kriechspindel mag allerdings keine Staunässe. Ein Rückschnitt ist nicht zwingend notwendig. Nur wenn sie in Form gebracht werden soll, ist er nach eigenem Belieben vorzunehmen.
Die Kriechspindel wird als Bodendecker auch deswegen sehr geschätzt, weil sie das lästige Unkraut unterdrückt. Selbst für Hobbygärtner mit wenig Zeit ist die Pflege der robusten Pflanze problemlos zu bewältigen.

GD Star Rating
loading...
3.5 von 5 basierend auf 2 Bewertungen