Der Bambus ‚Jumbo‘ bringt asiatischen Flair in den Garten

Bambus 'Jumbo' (Argesia Murielae 'Jumbo')

Bambus ‚Jumbo‘ (Argesia Murielae ‚Jumbo‘)

Ziergräser gibt es in sehr vielfältiger Form und Farbe. Die meisten Sorten haben einen lockeren Wuchs und werden deshalb oft gepflanzt, um das Gartenbild ein wenig aufzulockern.
Der Bambus ‚Jumbo‘ (Fargesia murielae ‚Jumbo‘) ist eine beliebte Sorte, denn er hat einen schönen, aufrechten Wuchs mit leicht überhängenden Halmen. Die Bambuspflanze erreicht, je nach Standort eine Höhe von 200 -300 cm und eine Breite von 100 – 250 cm. Nach ca. 15 Jahren wird sie sogar bis zu 400 cm hoch. Pro Jahr wächs sie etwa 25 – 50 cm. Dadurch entsteht recht schnell  ein blickdichter Hingucker.Der Bambus ‚Jumbo‘ eignet sich auch sehr gut als Hecke, denn man kann ihn ebenfalls in Form schneiden. Er macht sich aber auch super als Solitär, Terrassenpflanze in Kübeln oder als TerrasengestaltungSichtschutz und Schattenspender. Er wird zudem gerne als Uferpflanze oder in Kombination mit Gartenteichen gepflanzt.
Seine frischgrünen, kleinen, lanzettlich wachsenden Blätter bleiben auch im Winter erhalten und sorgen somit ganzjährig für einen hübschen Akzent in Ihrem Garten. Bei Frost und starker Trockenheit rollen sich seine Blätter des Bambus ein, um so die Verdunstungsfläche zu reduzieren. Das macht ihn auch besonders winterhart. Er verträgt leicht bis zu  -25°C.

Die zauberhafte und robuste Bambuspflanze ist eine ältere Sorte und stammt aus Dänemark. Ihre Halme sind zunächst grün und werden im Alter dann gelb.

Standort und Pflege des Bambus ‚Jumbo‘

Da der Bambus ‚Jumbo‘ sehr winterhart ist, verträgt er auch kalte Standorte. Lieber mag er aber sonnige bis halbschattige Plätze mit hoher Luftfeuchtigkeit und nährstoffreichem, Gartenterrasse mit Bambusdurchlässigem Boden. Sollte ihr Gartenboden nicht so gut geeignet sein, können Sie relativ einfach eine Bodenverbesserung vornehmen. Dazu mischen Sie 1/3 Torf, 1/3 Pinienrinde oder eigenen Kompost und 1/3 Gartenboden. Eine Zugabe von Tongranulat erhöht die Wasserspeicherung.

In den ersten Jahren nach der Pflanzung sollten alle Bambus-Arten im Winter noch Schutz vor zu starker Sonne und Ostwind erhalten. Der Bambus wächst auch gut zwischen großen Bäumen, wo man allerdings auf einen größeren Abstand zu den Bäumen achten und zusätzliche wässern muß. Der Bambus ‚Jumbo‘ braucht mindesten einen Raum von Ø 1,00 m. Dann müssen Sie ihn allerdings reglemäßig abstechen. Fargesia-Arten können durch Abstechen auch kultiviert werden.
Wenn Sie die Pflanze als Hecke nutzen möchten, kann der Rückschnitt im Frühjahr erfolgen. Sonst ist kein Schnitt notwendig.

GD Star Rating
loading...
5.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen