Der grazile Fingerstrauch „Princess“

fingerstrauch-princess, potentilla-fruticosa-princess

Blühender Fingerstrauch „Princess“

Unter den zahlreichen Fingerstrauch-Sorten gehört der Fingerstrauch „Princess“ (Potentilla fruticosa „Princess“) zu den langsamer wachsenden Potentillen. Sein Wuchs ist dichtbuschig und niederliegend. Der Fingerstrauch (Dasiphora fruticosa oder Potentilla fruticosa) ist eine weitverbreitete Gattung. Sie gehört zur Familie der Rosengewächse. Es gibt über dreihundert Arten, die hauptsächlich im nördlichen Europa verbreitet sind. Aber auch in Nordchina und Sibirien ist der robuste Zierstrauch oft zu finden. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in ihrer Wuchshöhe und in ihrer Farbe. Die Blüten des Fingerstrauch „Princess“ sind zart rosafarben.potentilla_fruticosa_princess-fingerstrauch_princessEr blüht von Mai bis Oktober unermüdlich. Seine zahlreichen, zarten Blüten ziehen viele, nützliche Insekten an und dienen ihnen als Nahrungsquelle. Seine elliptischen, kleinen, gefingert Blätter sind seidig behaart und matt dunkelgrün.
Diese Potentillensorte ist insgesamt ein sehr hübscher und graziler Zwergstrauch. Er wird nur 60 bis 80 cm hoch und 30 bis 50 cm breit. Sein jährlicher Zuwachs beträgt lediglich 10 bis 20 cm. Der Fingerstrauch „Princess“ eignet sich daher besonders gut für die Einzel- und Gruppenpflanzungen, für Steingärten, Staudenbeete und als Begleitpflanze für Rosen. Auch als Grab- oder Kübelpflanze ist er sehr gut geeignet.

Standort und Pflege des Fingerstrauch „Princess“

Der Fingerstrauch „Princess“ ist ein robuster, winterharter und pflegeleichter Zierstrauch. Er bevorzug sonnige bis halbsonnige Standorte. Er ist dabei recht anspruchlos und gedeiht in allen normalen Gartenböden. Durch seinen langsamen Wuchs reicht es aus, wenn man ihn alle 2 Jahre einmal zurückschneidet. Man kann ihn auch sehr gut in Form schneiden, gerade wenn er in Kübeln die Terrasse dekoriert oder als kleine Hecke dienen soll. Der Rückschnitt fördert außerdem den Blütenreichtum der Pflanze. An sonsten braucht er kaum Pflege. Lediglich bei langen Trockenperioden (und in Kübeln) sollte man ihn zusätzlich wässern.

GD Star Rating
loading...
5.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen