Der großblütige Fingerstrauch „Sommerflor“

Fingerstrauch "Sommerflor", Potentilla Fruticosa "Sommerflor"

Blühender Fingerstrauch „Sommerflor“

Fingerstrauch erfreut sich großer Beliebtheit, denn er ist  pflegeleicht, robust, hübsch und vielseitig einsetztbar. Es gibt viele Potentillasorten, die sich in ihrer Farbe und Wuchshöhe unterscheiden. Es ist also für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei. Der Fingerstrauch „Sommerflor“ (Potentilla fruticosa „Sommerflor“) hat besonders große, leuchtend goldgelbe Blüten, die von Juni bis weit in den Oktober hinein blühen. Die hübschen Blüten bilden zu dem grau-bis blaugrünen Laub einen herrlichen  Kontrast. Die kleinen, gefingerten Blätter haben eine elliptische Form und sind seidig behaart.
Der Wuchs dieser Sorte ist besonders dichtbuschig und dabei halbaufrecht. Sie wird 80 bis 100 cm hoch und 80 bis 100 cm breit. Der jährliche Zuwachs beträgt 15 bis 25 cm. 
Fingerstrauch "Sommerflor", Potentilla Fruticosa "Sommerflor"Der Fingerstrauch „Sommerflor“ macht seinem Namen alle Ehre, denn sein dichter, blütenreicher Wuchs macht ihn im Sommer geradezu zu einem flächendeckenden Flor. Er eignet sich daher besonders hervorragend als Flächendecker für große Flächen, Hänge und Böschungen, aber auch als Kübelpflanze oder als Solitär für Stein- oder Vorgärten.

Standort und Pflege des Fingerstrauch „Sommerflor“

Der Fingerstrauch „Sommerflor“ ist eine robuste, winterharte Sorte, die sich besonders durch ihre Laubgesundheit auszeichnet. Er gedeiht, wie alle Fingerstrauchsorten, am besten an sonnigen bis halbsonnigen Standorten. Der anspruchslose Strauch wächst in allen normalen Gartenböden. Ein Rückschnitt ist nur alle 2 Jahre empfehlenswert um den Wuchs- und die Blütendichte anzuregen. Da der Fingerstrauch, wie fast alle Sommerblüher, am neuen, diesjährigen Holz blüht, sollte man ihn am besten direkt nach der Blüte oder zeitig im Frühling auf 1/2 – 1/3 zurückschneiden. Ganz ohne Schnitt verkahlen die Sträucher mit der Zeit von unten her. Es ist daher besser, sie von Anfang an regelmäßig durch Zurückstutzen zu verjüngen. Ein radikaler Schnitt wird von den alten, verkahlten Sträuchern oft nicht gut vertragen.

 

GD Star Rating
loading...
5.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen