Der kleinwüchsige Kirschlorbeer „Mount Vernon“

Kirschlorbeer "Mount Vernon", Prunus laurocerasus "Mount Vernon"

Kirschlorbeer „Mount Vernon“

Der Kirschlorbeer ist eine stets beliebter werdende, immergrüne Heckenpflanze. Es gibt jedoch zahlreiche, verschiedene Sorten, die Sie auch in unserem Shop finden. Der Kirschlorbeer „Mount Vernon“ (Prunus laurocerasus „Mount Vernon“) ist zum Beispiel ein immergrüner Kirschlorbeer, der sehr flach, breit und langsam wächst. Seine länglichen Blätter sind im Austrieb frischgrün und später dann glänzend dunkelgrün. Das Laub steht sehr dicht und lässt Unkraut keine Chance.Der kompakte Kirschlorbeer „Mount Vernon“ (Prunus laurocerasus „Mount Vernon“) wächst pro Jahr nur etwa 10 cm und wird insgesamt nur etwa 15 bis 30 cm hoch und 40 bis 60 cm breit. Er ist dadurch nicht nur die ideale Sorte für eine besondere Gartengestaltung, sondern auch ein erstklassiger Flächendecker für Böschungen und Wallanlagen. Aber auch als Einzelpflanze, in Kübeln oder in Gruppenpflanzung ist der kompakte Kirschlorbeer „Mount Vernon“ (Prunus laurocerasus „Mount Vernon“) sehr Attraktivität. Er hat jedoch, wie zahlreiche andere Sorten, keine Blüten.

Standort und Pflege des Kirschlorbeer „Mount Vernon“

Der winterharte Kirschlorbeer „Mount Vernon“ (Prunus laurocerasus „Mount Vernon“) ist sehr robust und pflegeleicht. Er gedeiht in allen normalen Gartenböden. Sein Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Trotzdem man diese Kirschlorbeersorte wegen ihres langsamen Wachstums kaum stutzen muss, ist der Kirschlorbeer „Mount Vernon“ (Prunus laurocerasus „Mount Vernon“) gut schnittverträglich. Man kann ihn daher sehr gut in die gewünschte Form schneiden und somit eine besondere Gartengestaltung vornehmen. Auch für die Kübelhaltung ist dieses sehr interessant.

GD Star Rating
loading...
4.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen