Die attraktive Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“

Die Bodendeckerrose "Palmengarten Frankfurt"

Die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“

Die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) ist eine „ADR-prämierte Bodendeckerrose Palmengarten Frankfurt®  vom Züchter Kordes“. Die attraktive Bodendeckerrose hat einen aufrechten, bogig überhängenden Wuchs und erreicht eine Höhe von etwa 90 cm und eine Breite von ca. 80 cm. Ihr Laub ist glänzend, frischgrün und bildet einen herrlichen Kontrast zu den dichtgefüllten, tiefrosanen, großen Blüten. Die Blüten treten büschelweise auf. Die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) bildet von Juni bis in den September immer wieder neue herrliche Blüten.

Die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) ist hitzeverträglich und hat eine sehr gute Blattgesundheit.  Die Kleinstrauchrose ist sehr pflegeleicht. Ihre Verwendung findet sie als Flächendecker, Heckenpflanze, für die kleinere Gruppenpflanzung aber auch als Kübelpflanze.

Standort und Pflege der Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“)

Die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) hat eine sehr gute Krankheitsresistenz. Sie bevorzugt sonnige Standorte, kann aber auch an einen halbschattigen Ort gepflanzt werden, jedoch benötigt sie mindestens 5 Stunden Sonne pro Tag. Ist die Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) erst einmal eingewurzelt, braucht sie im Beet nur bei lang andauernder Trockenheit gegossen werden. In Kübeln gepflanzte Rosen sollten allerdings grundsätzlich regelmäßig gegossen werden. Dabei ist aber Staunässe zu vermeiden, da sie zu Wurzelschäden und somit zu Knospen – und Blütenfall führt.
In den Sommermonaten ist es ausreichend, wenn die verblühten Blüten bzw. Blütendolden der Bodendeckerrose „Palmengarten Frankfurt“ (Rosa „Palmengarten Frankfurt“) abgeschnitten werden. Erst im Frühjahr, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist, erfolgt der eigentliche Rückschnitt der Rose. Beet-, Edel- und Bodendeckerrosen sollten dann um ca. 1/3 eingekürzt werden. Auch dünne und sehr alte, verholzte Zweige werden dann bis zur Basis zurückgeschniten.

GD Star Rating
loading...