Die edle Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“

1598_0_rosa_aspirin-beet-__bodendeckerrose_aspirin

Beet- & Bodendeckerrose „Aspirin“

Rosen haben schon immer verzaubert. So ist es kein Wunder, dass sie in nahezu jedem Garten zu finden sind. Es gibt zahlreiche Sorten und Arten, so dass jeder Gartenbesitzer für seinen Geschmack und Bedarf garantiert die richtige Rose findet. Die wunderschöne Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“ (Rosa „Aspirin“)
ist eine breitbuschig wachsenden Sorte. Mit dieser üppigen wachsenden Rose kann man schnell wunderschöne Akzente setzen. Ihre weißen Blüten sind gefüllt und sehen sehr edel aus, haben aber nur einen schwachen Duft. Das besondere an dieser Rose ist, dass sie über eine gute „Selbstreinigung“ verfügt. Die Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“ ist regenfest und hat eine stabile Blattgesundheit. Sie wächst strauchförmig, bodendeckend, breitbuschig und starktriebig. Dabei erreich1598_1_rosa_aspirin-beet-__bodendeckerrose_aspirint sie eine Höhe von 60 bis 80 cm und eine Breite von 30 bis 40 cm. Das Blatt der Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“ ist hellgrün. Ihre Blütezeit ist von Juni bis September. In dieser Zeit entwickelt sie immer wieder neue, strahlend weiße Blüten. Die mittelgroßen, gefüllten Blüten haben einen zarten Duft.

Standort und Pflege der Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“

Die Beet- und Bodendeckerrose „Aspirin“ ist eine sehr pflegeleichte Rose, die sich hervorragend mit Stauden kombinieren lässt, aber auch in Kübeln attraktiv ist. Sie ist winterhart und auch sehr gut hitzeverträglich.
Sie bevorzugt sonnige Standorte und humosen Gartenboden. Bodendeckerrosen sollten nicht so stark zurück geschnitten werden wie andere Rosenarten.

GD Star Rating
loading...