Die scharlachrote Bodendeckerrose „Fairy Red 92“

Bodendeckerrose „Fairy Red 92“

Die Bodendeckerrose „Fairy“ ist eine robuste, weit ververbreitete Art. Es gibt sie in vielen Varianten und Farben. Eine davon ist die Bodendeckerrose „Fairy Red 92“. Sie wurde 1992 von dem deutschen Ewald Liebig gezüchtet und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Die Strauchrose ist nicht nur ein hervorragender Flächendecker, der bis zu 60 cm hoch wird, sondern auch anspruchslos und pflegeleicht. Eines der prägnantesten Merkmale der Bodendeckerrose „Fairy Red 92“ ist wohl ihre Scharlachrote Farbe und der weiße „Kern“. Die Bodendeckerrose „Fairy Red 92“ ist eine reichblühende und gut abdeckende Sorte. Bei starker Sonneneinstrahlung kann sich die Blütenfarbe von hellem Rot bis zum dunklen Pink verändern. Sie blüht den ganzen Sommer, bis weit in den Herbst hinein (Mai bis September) und entwickelt dabei immer wieder zahlreiche neue Blüten. Teilweise blüht sie sogar bis zum ersten Frost. Ihre gefüllten Blüten sind etwa 3 cm im Durchmesser. Die Blätter der Bodendeckerrose „Fairy Red 92“ sind dunkelgrün, glänzend und dekorativ.
Bei ihrer Verwendung als Bodendecker benötig man 3 – 4 Pflanzen pro Quadratmeter.

Standort und Pflege der Bodendeckerrose „Fairy Red 92“

An sonnigen Standorten blüht sie ab Mai in einem leuchtenden Scharlachrot, das sich sehr gut von den dunkelgrünen, glänzenden Blätter abhebt. Aber auch an halbschattigen Plätzen gedeiht sie gut. Außerdem ist sie winterhart und stellt auch an den Boden kaum Ansprüche. Ein normale Gartenboden ist ausreichend. Sie kann ganz normal gegossen werden. Die Bodendeckerrose „Fairy Red 92“ ist außerdem eine sehr robuste Rose, die weitestgehend resistent gegen die sonst häufig bei Rosen auftretenden Pilzerkrankungen ist. Ein regelmäßiger Rückschnitt im Frühjahr auf ca. 20 cm erhöht ihre Blühkraft und unterstützt ihren dichten Wuchs.

GD Star Rating
loading...