Hibiskus „Speciosus“, strahlend weiße Blüten und dunkelrotes Herz

Hibiskus "Speciosus", Hibiscus syriacus "Speciosus"

Hibiskus „Speciosus“

Der Hibiskus „Speciosus“ (Hibiscus syriacus „Speciosus“, zu deutsch Garteneibisch „Speciosus“) ist, wie der Name schon sagt, eine ganz besondere Hibiskus-Sorte. Er gehört zu den Malvengewächsen und stammt ursprünglich aus Asien. Der Hibiskus „Speciosus“ ist ein wunderschöner Blütenstrauch, hat strahlend weiße Blüten und ein dunkelrotes Herz. Die frischgrüne Belaubung verabschiedet sich im Herbst durch eine Gelbfärbung. Der Hibiskus „Speciosus“ lässt somit jeden Garten und jede Parkanlage erstrahlen.

Der Zierstrauch wächst straff aufrecht und breitbuschig. Er erreicht, die für einen Hibiskus üppige Höhe von 3 Metern. Dabei wird der Hibiskus „Speciosus“ bis zu 1,5 Meter breit. Seine gefüllten Blüten erstrahlen von Juni bis August in reinstem Weiß. Einen wunderschönen Farbkontrast zu dem strahlenden Weiß der Blüte bildet der dunkelrote Basalfleck im Blütenherz. Die trichterförmigen Blüten sitzen achselstänig am jungen Holz und werden über 6 cm breit. Die Blätter des Hibiskus „Speciosus“ sind dreilappig. Sie werden bis zu 10 cm lang und sind frisch bis tiefgrün. Die Frucht ist eine fünflappige Kapsel.

Standort und Pflege des Hibiskus „Speciosus“

Der Hibiskus „Speciosus“ bevorzugt warme, sonnige Lagen. Dort kann er seine ganze Pracht richtig entfalten. Der Boden sollte gut durchlässig und nährstoffreich sein. Hibiskus ist winterhart, bei jungen Pflanzen ist jedoch etwas Winterschutz zu geben. Später ist etwas Bodenschutz vorteilhaft.
Der Hibiskus „Speciosus“ eignet sich sowohl in Einzelstellung wie auch als Blütenhecke für alle Hausgärten und Parkanlagen. Er kann aber auch in Kübeln gehalten werden.

GD Star Rating
loading...