Lebensbaum „Smaragd“, pflegeleicht und schön

Der immergrüne Lebensbaum „Smaragd“ (Thuja Smaragd occidentalis) gehört zu den besonders beliebten Thuja-Sorten. Der Grund dafür ist sicher, dass er nicht nur besonders hübsch, sondern auch besonders pflegeleicht ist. Während manche anderen Thuja-Sorten sich im Winter leicht bräunlich verfärben, bleibt der Lebensbaum „Smaragd“ grün. Von seiner besonders schönen, grünen Farbe rührt sicher auch sein Name.MEDION Digital Camera Der Lebensbaum „Smaragd“ hat einen ganz wunderbaren, besonders dichten, säulenförmigen Wuchs und ist sowohl als Heckenpflanze, wie auch als Solitär sehr empfehlenswert. Seine gelungene Zucht und Beliebtheit machen ihn zwar manchmal etwas teurer als andere Thuja-Sorten, jedoch zahlen sich seine besonderen Eigenschaften für den „Gärtner“ schnell aus. Auch sonst stellt er kaum Ansprüche und ist absolut winterhart.

Wuchs und Pflege des Lebensbaums „Smaragd“

Bedingt durch seinen langsamen Wuchs, braucht der Lebensbaum „Smaragd“ in den ersten Jahren fast nie geschnitten werden. Sein Zuwachs beträgt lediglich 10-20 cm pro Jahr. Zudem wächst er auch noch sehr schlank, so dass diese Thuja-Sorte auch später fast nur in der Höhe beschnitten werden muss. Das reduziert den Pflegeaufwand enorm. Ein Schnitt ist nur dann erforderlich, wenn man den Lebensbaum „Smaragd“ als Formelement oder als Schnitthecke nutzen möchte.
Er bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit ausreichend hoher Luftfeuchtigkeit. Der Boden sollte möglichst tiefgründig, nährstoffreich und frisch-feucht sein. Auch sandig-lehmige oder schottrige, schwach saure bis alkalische Böden lassen den Lebensbaum „Smaragd“ optimal gedeihen. Er entwickelt dann besonders gut seine senkrecht, sehr dicht stehende Zweige, an denen seine smaragdgrünen „Blätter“ dicht, schuppenförmig anliegen.
Thuja-Arten vermehren sich durch Keimlinge. Sie sind einhäusig getrennt geschlechtlich. D.h. es gibt sowohl männlich, als auch weibliche Zapfen an einer Pflanze. Die kleinen, eiförmigen, braunen Zapfen, reifen und öffnen sich im gleichen Jahr der Bestäubung.

GD Star Rating
loading...