Schmetterlingsflieder, Sommerflieder „Sungold“

Sommerflieder, BuddlejaDen Sommerflieder „Sungold“ (Buddleja weyeriana „Sungold“) findet man bislang in nur wenigen Gärten. Er ist weniger bekannt als seine blau-violetten Artgenossen. Dabei ist der Sommerflieder „Sungold“ besonders edel. Er
besticht mit seiner nicht alltäglichen gelb-orangenen Blütenfarbe, die zusammen mit den schmalen, lanzettlichen, grünen Blättern einen mediteranen Eindruck macht. Seine langen, kegelförmigen Rispen sitzen an den Triebenden. Der Strauch wächst aufrecht. Die Zweige sind dabei leicht bogig übergeneigt. Der Sommerflieder „Sungold“ (Buddleja weyeriana „Sungold“) hat zudem eine sehr lange Blütezeit von Juli bis Ende September reicht.

Beginnende Blüte

Beginnende Blüte

Er wächst im Jahr 30 bis 150 cm. Unter optimalen Bedingungen kann er bis zu 300 cm hoch und 200 cm breit werden. Seine Blüten bilden sich am einjährigen Holz, daher kann dieses Laubgehölz jedes Frühjahr kräftig zurückgeschnitten werden. Der Sommerflieder „Sungold“ ist stark duftend und zieht neben zahlreichen Schmetterlingen auch viele nützliche Insekten an. Wer etwas Besonderes haben möchte, für den ist diese Sommerflieder-Sorte genau richtig. Dieser Sommerflieder entstand aus einer Kreuzung aus Buddleja globosa und Buddleja davidii.
Er wirkt sowohl als Solitär, als auch in Gruppenpflanzung einzigartig.

Standort und Pflege der Sommerflieder „Sungold“

Um sich optimal zu entwickeln sollte der Sommerflieder „Sungold“ einen sonnigen, warmen und geschützten Standort in Ihrem Garten erhalten. Er gedeiht in allen normalen Gartenböden, ist winterhart, verträgt Trockenheit, mag aber keine Staunässe. Um den Blütenreichtum anzuregen, schneidet man ihn im Frühjahr stark zurück. Die Blüten bilden sich am einjährigen Holz.

GD Star Rating
loading...