Schlagwort-Archiv: blühende Bodendecker

Die Mittagsblume eignet sich besonders gut für Steingärten

Delosperma Rubigenum, Lesotho-Stauden Mittagsblume

Lesotho-Stauden, Mittagsblume

Mittagsblume stammt ursprünglich aus Afrika und zählt zu den sukkulenten Pflanzen. Es gibt zahlreiche Sorten in den verschiedensten Farben. Die Mittagsblume (Delosperma nubigenum) gehört zu den stark wachsenden Sorten. Ihr Wuchs ist stängellos und mattenbildend. Sie wird etwa 10 cm hoch und 30 cm breit.
In ihrer Blütezeit von Mai bis Juli erscheinen kleine, leuchtendgelbe, strahlenförmige Blüten in den ansonsten dickfleischigen, frischgrünen Blättern. Die fleischigen Blätter fühlen sich beim Berühren weich an. Bei kühlem Wetter färben sie sich rötlich. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Himalaya-Storchschnabel Gravetye fällt durch seine Farbe auf

Himalaya-Storchschnabel Gravetye, Geranium Himalayense Gravetye

Himalaya-Storchschnabel Gravetye

Der Himalaya-Storchschnabel Gravetye (Geranium himalayense Gravetye) gehört zur Gattung der Storchschnäbel (Geranium). Ursprünglich stammt er, wie der Name schon sagt, aus dem asiatischen Raum, wo er in Höhenlagen zwischen 3700 und 4400 Meter wächst.
Er ist ein sehr auffälliger Bodendecker, der sich auch bei in Europa schnell etabliert hat.
Mit seiner geringen Wuchshöhe von etwa 35 cm eignet sich die attraktive und pflegeleichte Staude auch für größere Flächen.
Die Blüten des Himalaya-Storchschnabel Gravetye erstrahlen zwischen Juni und September in einem Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel ist ein Hingucker

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel

Unter den sehr zahlreichen, unterschiedlichen Storchschnabel-Sorten gehört der Balkan-Strochschnabel zu den ausgebreitet, kriechend und bodendeckend wachsenden Stauden. Er wird nur etwa 30 cm hoch und breitet sich wunderbar dicht aus. Von Mai bis Juli bilden seine purpurroten, doldenartigen und duftenden Blüten, einen wunderschönen Schmuck. Die schalenförmigen Blüten des Balkan-Strochschnabel sitzen dabei einzeln in den Blattachseln. Seine rundlichen, handförmig gefächerten, behaarten Blätter sind sattgrün und verfärben sich im Herbst. Sie durften ebenfalls. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Balkan-Storchschnabel Spessart ist ein wirkungsvoller Bodendecker

Balkan-Storchschnabel "Spessart" (Geranium macrorrhizum "Spessart")

Balkan-Storchschnabel „Spessart“ (Geranium macrorrhizum „Spessart“)

Der Storchschnabel (Geranium) ist eine umfangreiche Pflanzengattung. Es gibt etwa 400 verschiedenen Arten. Eine Reihe davon ist bei uns heimisch. Wieder andere zahlreiche Sorten stammen aus Süd- und Südosteuropa oder Vorderasien.
Der Balkan-Storchschnabel Spessart („Geranium macrorrhizum „Spessart“) ist ein dezenter aber dennoch wirkungsvoller Bodendecker der ca. 30 cm hoch wird. Seine zahlreichen Blüten erscheinen zwischen Mai und Juni. Sie sind weiß und haben einen rosa Blütenkelch. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die Waldsteinia wird auch Golderdbeeren genannt

Blüte der "Golderdbeere"

Blüte der „Golderdbeere“

Die Waldsteinia ist eine bodenbedeckende Staude, die schnell einen dichten Teppich bildet. Ihren Namen hat sie von dem österreichischen Botaniker und Systematiker Franz Adam von Waldstein. Wegen ihrer goldgelben Blüten und ihren erdbeerähnlichen Blättern wird sie auch oft „Golderdbeere“ genannt. Die Waldsteinia wird ca. 15 cm hoch und breitet sich hervorragend aus. Als Bodendecker macht sich besonders gut in Rabatten und Beeten. Für einen dichten Teppich benötigt man etwa 9 Pflanzen pro m². Weiterlesen

GD Star Rating
loading...