Schlagwort-Archiv: Blütengehölz

Der Steinginster „Lydia“ ist ein robustes Ziergehölz

Blühender Steinginster "Lydia", Blühender Cytisus "Lydia"

Blühender Steinginster „Lydia“

Als Ginster bezeichnet man verschiedene Arten aus den Gattungen: Genista, Cytisus oder Ulex. Er gehört zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Der Steinginster „Lydia“ (Cytisus „Lydia“) ist einer Sorte die etwa 50 cm hoch und 100 cm breit wird. Da er wild wachsend im Balkan oder der Türkei anzutreffen ist, ist er auch unter dem Namen Balkanginster bekannt. Von Mai bis Juni erblühen überall zwischen seinen dunkelgrünen Blättern kleine, leuchtend gelbe Schmetterlingsblüten. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Fingerstrauch „Nuuk“, ein blühender, immergrüner Bodendecker

Blühender Fingerstrauch "Nuuk", Potentilla Tridentata "Nuuk"

Blühender Fingerstrauch „Nuuk“

Der Fingerstrauch „Nuuk“ (Potentilla tridentata „Nuuk“) ist ein polsterartig wachsendes Gehölz, das zwischen 10 und 20 cm hoch wird. Seine Herkunft ist das kalte Islang. Er ist daher sehr winterhart und stellt auch keine besonderen Ansprüche an Standort und Boden. Von Mai bis September gesellen sich kleine, sternenförmige, weiße Blüten zum immergrünen Laub, an seinem einjährigen Holz. Durch seine kurzen Ausläufer breitet sich die Pflanze schnell aus und entwickelt sich schon bald  zu einem wunderschönen immergrünen, dichten, Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Das Garten-Fingerkraut ist eine beliebte Bienenweide

Blühendes "Garten Fingerkraut"

Blühendes „Garten-Fingerkraut“

Ziergehölze mit Blütenschmuck sind sehr beliebt und daher in fast jedem Garten vorzufinden. Durch ihre verschiedensten Blütenfarben und -formen sind sie für jeden Garten eine Bereicherung.
Ein sehr hübsches, vielfältiges Beispiel dafür ist das Garten-Fingerkraut (Potentilla x tonguei). Es ist eine etwa 20 cm hoch werdende, aufrecht und horstig wachsende Staude. Ihre einfachen aber hübschen, schalenförmigen Einzelblüten sind aprikofarben mit einer dunkleren Mitte. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Die adrette Staude ist auch ein hervorragender Bodendecker. Besonders gut macht sie sich in Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die niedrige Purpurbeere „Hancock“, der Knallerbsenstrauch

Frucht der Purpurbeere „Hancock“

Die niedrige Purpurbeere „Hancock“ (Symphoricarpos chenaultii „Hancock“) ist ein bodendeckender Strauch. Er stammt ursprünglich aus Nordamerika. Im 19. Jahrhundert ist er als Ziergewächs „eingewandert“ und hat sich seither in Mitteleuropa stark verbreitet. Es gibt weltweit 17 Arten. Bei uns ist er auch als Knallerbsenstrauch bekannt, denn seine Früchte geben einen knallerbsenähnlichen Laut von sich, wenn man auf sie tritt. Das macht besonders Kindern viel Spass. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Schwarzdorn ist nicht nur hübsch, sondern auch nützlich

SSchwarzdorn-, Schlehenblüte

Schwarzdorn-, Schlehenblüte

Das einheimische Wildgehölz Prunus spinosa nennt man im Volksmund auch Schlehe oder Schwarzdorn. Der Schwarzdorn gehört zu den Steinobstgewächsen (innerhalb der Familie der Rosengewächse). Die sommergrüne, sparrige und sehr dornenreiche Pflanze kann bis zu 40 Jahre alt werden. Sie wächst strauchförmig oder oft auch als mehrstämmiger Baum.
Sie wird gerne als Windschutz sowie als Vogelschutz- und Vogelnährgehölz verwendet. Auch als Weiterlesen

GD Star Rating
loading...