Schlagwort-Archiv: Bodendeckende Ziergehölze

Das Garten-Fingerkraut ist eine beliebte Bienenweide

Blühendes "Garten Fingerkraut"

Blühendes „Garten-Fingerkraut“

Ziergehölze mit Blütenschmuck sind sehr beliebt und daher in fast jedem Garten vorzufinden. Durch ihre verschiedensten Blütenfarben und -formen sind sie für jeden Garten eine Bereicherung.
Ein sehr hübsches, vielfältiges Beispiel dafür ist das Garten-Fingerkraut (Potentilla x tonguei). Es ist eine etwa 20 cm hoch werdende, aufrecht und horstig wachsende Staude. Ihre einfachen aber hübschen, schalenförmigen Einzelblüten sind aprikofarben mit einer dunkleren Mitte. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Die adrette Staude ist auch ein hervorragender Bodendecker. Besonders gut macht sie sich in Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Spindelstrauch „Coloratus“ ist ein guter Kletterer

Spindelstrauch "Coloratus"

Spindelstrauch „Coloratus“

Der Spindelstrauch „Coloratus“ (Euonymus fortunei „Coloratus“) ist ein hervorragender Kletterer und erklimmt mühelos und schnell rauhe Mauern (z.B. Natursteinmauern) und Baumstämme. Er kann 5 m und höher klettern. Er ist ein dauerhafter, grüner Sichtschutz, der immer beliebter wird.  Durch seine spätere, purpurrote Blattfärbung, die die Pflanze den ganzen Winter über behält,  sorgt die Purpur-Kriechspindel „Coloratus“ auch dann für eine Belebung an ihrem Standort. Sie ist aber auch bestens als Flächendecker für größere Flächen und Steingärten geeignet. Nutzt man den Strauch als Bodendecker, wird er etwa 50 cm hoch und breitet sich entsprechend stark aus. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die niedrige Purpurbeere „Hancock“, der Knallerbsenstrauch

Frucht der Purpurbeere „Hancock“

Die niedrige Purpurbeere „Hancock“ (Symphoricarpos chenaultii „Hancock“) ist ein bodendeckender Strauch. Er stammt ursprünglich aus Nordamerika. Im 19. Jahrhundert ist er als Ziergewächs „eingewandert“ und hat sich seither in Mitteleuropa stark verbreitet. Es gibt weltweit 17 Arten. Bei uns ist er auch als Knallerbsenstrauch bekannt, denn seine Früchte geben einen knallerbsenähnlichen Laut von sich, wenn man auf sie tritt. Das macht besonders Kindern viel Spass. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die Heckenmyrte „Maigrün“ ist ein buschiger Bodendecker

lonicera_nitida_maigruen-heckenmyrte_maigruen

Heckenmyrte „Maigrün“

Die robuste Heckenmyrte „Maigrün“ (Lonicera nitida „Maigrün“) ist ein anspruchloser Flächendecker und eignet sich wegen des breitbuschigen Wuches auch hervorragend zum Bedecken größerer Flächen. Das  sehr dichte Blattwerk in frischem Grün, das sicherlich zum Namen „Maigrün“ beigetragen. Aufgrund ihres schnellen Wachstums ist die Pflanze auch bestens für Hecken- und Wallbepflanzungen geeignet. Die Heckenmyrte „Maigrün“ ist zudem eine echte Alternative zur Buchsbaumpflanzung. Sie ist ebenfalls sehr schnitt- und schattenverträglich und kann bis zu einem Meter hoch werden. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Fingerstrauch „Goldfinger“ trägt seinen Namen zurecht

Fingerstrauch "Goldfinger", Potentilla fruticosa "Goldfinger"

Blühender Fingerstrauch „Goldfinger“

Der Fingerstrauch ist sehr beliebt und verschönert sowohl kleine Vorgärten als auch Bauern- oder  mediterrane Gärten gleichermaßen. Den sommergrünen Zierstrauch gibt es in zahlreichen Blütenfarben. Der lange blühende Strauch ist zudem pflegeleicht und gut winterhart. Seinen Namen verdankt  der Fingerstrauch seinen gefiederten Blättern. Der Fingerstrauch „Goldfinger“ (Potentilla fruticosa „Goldfinger“) gehört zu den größeren Sorten, die ca. 120 cm hoch und etwa 100 cm breit werden. Seine kleinen, elliptischen, frischgrünen Blätter sind seidig behaart. Die leuchtend gelben Blüten bilden  Weiterlesen

GD Star Rating
loading...