Schlagwort-Archiv: Bodendecker

Der Spinnweb-Hauswurz ist ein hübscher Lückenfüller

Spinnweb-Hauswurz

Spinnweb-Hauswurz

Niedrige und bodendeckende Stauden sollten in keinem Garten fehlen. Für sie lässt sich stets noch ein Plätzchen im Beet finden, wo sie als hübsche Lückenfüller dienen. Der Spinnweb-Hauswurz (Sempervivum arachnoideum) verdankt seinen Namen den immergrünen, fleischigen Blättern, die silbrig übersponnen sind. Die mehr oder weniger starke spinnwebartige Behaarung, verbindet die Blattspitzen untereinander.
Der Spinnweb-Hauswurz ist ideal für Steinbeete und Mauerbepflanzungen geeignet. Seine natürliche Verbreitung liegt in den europäischen Gebirgen. Dort wächst er auf Felsen, Felsschutt, Weiden und Wiesen. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die Mittagsblume eignet sich besonders gut für Steingärten

Delosperma Rubigenum, Lesotho-Stauden Mittagsblume

Lesotho-Stauden, Mittagsblume

Mittagsblume stammt ursprünglich aus Afrika und zählt zu den sukkulenten Pflanzen. Es gibt zahlreiche Sorten in den verschiedensten Farben. Die Mittagsblume (Delosperma nubigenum) gehört zu den stark wachsenden Sorten. Ihr Wuchs ist stängellos und mattenbildend. Sie wird etwa 10 cm hoch und 30 cm breit.
In ihrer Blütezeit von Mai bis Juli erscheinen kleine, leuchtendgelbe, strahlenförmige Blüten in den ansonsten dickfleischigen, frischgrünen Blättern. Die fleischigen Blätter fühlen sich beim Berühren weich an. Bei kühlem Wetter färben sie sich rötlich. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die Fetthenne Weihenstephaner Gold wächst bodendeckend

Blühende Fetthenne "Weihenstephaner Gold" (Sedum floriferum "Weihenstephaner Gold")

Blühende Fetthenne „Weihenstephaner Gold“
(Sedum floriferum „Weihenstephaner Gold“)

Die Fetthenne Weihenstephaner Gold (Sedum floriferum Weihenstephaner Gold) wird auch Mauerpfeffer genann. Sie gehört zur artenreichen Pflanzengattung des Sedum. Die blattsukkulenten Arten sind echte Durstkünstler. Die Fetthenne Weihenstephaner Gold wächst bodendeckend und wird bis zu 20 cm hoch.
Im Laufe der Zeit breitet sich die pflegeleichte Staude teppichartig zu einem dauerhaften Bodendecker aus. Für eine Fläche von einem m² benötigt man etwa 10 Jungpflanzen. Von Juli bis August wachsen zwischen den immergrünen Blättern zahlreiche sternförmige, goldgelbe Blüten, denen die Staude ihren Namen verdankt. Sie sind ein Hingucker in jedem Beet. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel ist ein Hingucker

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel

Der purpurrote Balkan-Storchschnabel

Unter den sehr zahlreichen, unterschiedlichen Storchschnabel-Sorten gehört der Balkan-Strochschnabel zu den ausgebreitet, kriechend und bodendeckend wachsenden Stauden. Er wird nur etwa 30 cm hoch und breitet sich wunderbar dicht aus. Von Mai bis Juli bilden seine purpurroten, doldenartigen und duftenden Blüten, einen wunderschönen Schmuck. Die schalenförmigen Blüten des Balkan-Strochschnabel sitzen dabei einzeln in den Blattachseln. Seine rundlichen, handförmig gefächerten, behaarten Blätter sind sattgrün und verfärben sich im Herbst. Sie durften ebenfalls. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Balkan-Storchschnabel Spessart ist ein wirkungsvoller Bodendecker

Balkan-Storchschnabel "Spessart" (Geranium macrorrhizum "Spessart")

Balkan-Storchschnabel „Spessart“ (Geranium macrorrhizum „Spessart“)

Der Storchschnabel (Geranium) ist eine umfangreiche Pflanzengattung. Es gibt etwa 400 verschiedenen Arten. Eine Reihe davon ist bei uns heimisch. Wieder andere zahlreiche Sorten stammen aus Süd- und Südosteuropa oder Vorderasien.
Der Balkan-Storchschnabel Spessart („Geranium macrorrhizum „Spessart“) ist ein dezenter aber dennoch wirkungsvoller Bodendecker der ca. 30 cm hoch wird. Seine zahlreichen Blüten erscheinen zwischen Mai und Juni. Sie sind weiß und haben einen rosa Blütenkelch. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...