Schlagwort-Archiv: Pfaffenhütchen

Das Pfaffenhütchen hat leuchtend rote Früchte

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)

Das Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)  ist ein aufrecht wachsender Strauch oder kleiner Baum mit etwas sparrigen, locker gestellten Ästen. Es ist hauptsächlich im mitteleuropäischen Raum beheimatet. Der Strauch gehört zur Familie der Spindelbaumgewächse (Celastraceae) und wird auch Spillbaum oder Spindelbaum genannt. Seine jungen, grünen Triebe sind mit auffälligen Korkleisten behaftet. Dieses gab ihm den Beinamen Korkspindel oder auch Korkflügelstrauch. Ab dem Herbst bis weit in den November hinein trägt der Strauch die imposanten, leuchtenden, korallenroten Früchte. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Spindelstrauch „Coloratus“ ist ein guter Kletterer

Spindelstrauch "Coloratus"

Spindelstrauch „Coloratus“

Der Spindelstrauch „Coloratus“ (Euonymus fortunei „Coloratus“) ist ein hervorragender Kletterer und erklimmt mühelos und schnell rauhe Mauern (z.B. Natursteinmauern) und Baumstämme. Er kann 5 m und höher klettern. Er ist ein dauerhafter, grüner Sichtschutz, der immer beliebter wird.  Durch seine spätere, purpurrote Blattfärbung, die die Pflanze den ganzen Winter über behält,  sorgt die Purpur-Kriechspindel „Coloratus“ auch dann für eine Belebung an ihrem Standort. Sie ist aber auch bestens als Flächendecker für größere Flächen und Steingärten geeignet. Nutzt man den Strauch als Bodendecker, wird er etwa 50 cm hoch und breitet sich entsprechend stark aus. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...