Schlagwort-Archiv: Schnitthecke

Die Schnee- Brautspiere hat zarte, weiße Blüten

Blühende Brautspiere, Schneespiere, Spiraea Arguta

Blühende Brautspiere

Bei der Spiere gibt es einen immensen Sortenreichtum von unzählige Formen und Farben. Man spricht von mehr als 80 Arten. Ihr Name kommt aus dem Lateinischen vom Wort Speira = Windung. Die Spiere gehört zur Familie der Rosengewächse und stammt vorwiegend aus dem chinesischen Raum. Die Schnee- oder Brautspiere (Spiraea arguta) ist wohl die bekannteste Spiräensorte. Der zierliche Blütenstrauch ist eine wunderschöne Wahl für Schnitt- und Blütenhecken. Man kann sie aber auch für die Einzel- und Gruppenpflanzung oder als „Lückenfüller“ und Kübelbepflanzung verwenden. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der breitwüchsige Kirschlorbeer „Otto Luyken“

Kirschlorbeer "Otto Luyken" (Prunus Lauroc. "Otto Luyken"

Kirschlorbeer „Otto Luyken“

Heckenpflanzen werden gerne für einen natürlichen Sichtschutz eingesetzt. Der Kirschlorbeer ist dabei eine beliebte Alternative zur Thuja. Beide Pflanzen haben den Vorzug, dass sie eine immergrüne Hecke bilden und somit ein idealer Sicht- und Windschutz sind. Außerdem bieten beide, durch ihre Schnittverträglichkeit ideale Möglichkeiten zur Gartengestaltung. Die Auswahl beim Kirschlorbeer ist ebenso groß wie bei den Thujas. Ein typisches Merkmal für den Kirschlorbeer „Otto Luyken“ (Prunus lauroc. „Otto Luyken“) ist, dass er breiter wächst, als er hoch wird. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Die Hainbuche, Weißbuche ist eine beliebte Heckenpflanze

 

Heckenplanze, Hainbuche

Hainbuche, Weißbuche

Eine der beliebtesten Heckenpflanzen ist zweifellos die Hainbuche oder auch Weißbuche genannt. Ihre Anspruchslosigkeit und Schnittverträglichkeit zeichnet Sie als Schnitt- und Laubhecke besonders aus.  Egal, ob man eine niedrige oder eine hohe Hecke – bis etwa 4 Meter-, eine schmale oder breitere Hecke – 0,6 Meter bis etwa 1,5 Meter – haben möchte, die Hainbuche lässt alles zu. Bei regelmäßigem Schnitt wird die Hecke absolut blickdicht und bildet einen natürlichen Sicht- und Windschutz. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Goldspitz-Lebensbaum „Aurescens“ die farbige Thujavariante

Der Goldspitz-Lebensbaum „Aurescens“ (Thuja plicata „Aurescens“) ist eine besondere Thuja-Sorte. Den Namen verdankt er seiner besonderen Farbe. Sein frischer Trieb ist nämlich goldgelb. Im Inneren ist seine Farbe gelbgrün. Das Gesamtbild des „Aurescens“ erscheint daher wunderschön hellgrün und hebt sich von anderen Thuja-Sorten ab. Die Oberseite des schuppenförmigen Blattes ist glänzend und läßt die Farbe noch intensiver erscheinen. Die Pflanze behält ihre markante Farbe  auch im Winter. Der „Aurescens“ ist daher ein besonderer Hingucker in jedem Thujagarten. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...