Schlagwort-Archiv: Thuja occidentalis

Gold-Lebensbaum „Rheingold“, goldgelb und kugelig

Der Gold-Lebensbaum „Rheingold“ (Thuja occidentalis „Rheingold“) ist ein relativ langsam und kugelig wachsender Strauch. Er gehört zu den Thuja-Arten und ist, wie sie fast alle, besonders pflegeleicht. Seine Besonderheit liegt in dem schon erwähnten Wuchs und in seiner einzigartigen Farbe. PICT0573.JPGDer frische Austrieb des Gold-Lebensbaum „Rheingold“ (Thuja occidentalis „Rheingold“) ist nämlich leicht rosa. Später nimmt er dann eine goldgelbe Farbe an. Im Winter ist er dann kupfergelb das an Gold erinnert. Kein Wunder also, dass er den Namen Gold-Lebensbaum „Rheingold“ (Thuja occidentalis „Rheingold“) trägt.
Diese besondere Thuja-Art wächst bis zu 30 cm im Jahr und erreicht eine Höhe von 2 bis 4 Meter. Dabei wird der Gold-Lebensbaum „Rheingold“ (Thuja occidentalis „Rheingold“) dann fast so breit wie hoch. Er behält also auch ohne Schnitt seine kugelige Form. Man kann ihn daher wunderbar als Einzel- oder Gruppenbepflanzung an Terrassen, Wegen und in Steigärten verwenden. Die Sorte ist wegen ihres besonderen Aussehens sehr beliebt. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Thuja occidentalis- Abendländischer Lebensbaum

Die Thuja occidentalis ist auch unter den Namen Abendländischer Lebensbaum, Abendländische Thuja oder Gewöhnliche Thuja bekannt. Sie gehört zu den Zypressengewächsen. Wie alle Thuja-Sorten, ist der Abendländische Lebensbaum eine sehr robuste, dicht wachsende Heckenpflanze. Er bietet daher schnell Sicht- und Windschutz.

Abendländischer Lebensbaum

In seiner Heimat Ostkanada und USA gehört der Abendländische Lebensbaum zu den bedeutendsen Waldbaumarten. In Europa wird er meistens als ganzjährig blickdichte Hecke oder auf Friedhöfen gepflanzt. Daher stammt auch der hiesige, etwas despektierliche Name „Friedhofspalme“. Dabei ist der Abendländische Lebensbaum sehr hübsch und vielseitig einsetzbar. Oft fehlt es nur an Phantasie. Er ist z.B. auch als Solitär ein sehr formschöner und kreativ gestaltbarer Hingucker. Da seine Zweige dünn und die „Blätter“ weich sind, läßt sich der Abenländische Lebensbaum sehr gut in Form schneiden. Wenn man früh damit beginnt, läßt der ständige Schnitt regelrechte Kunstformen zu. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...