Schlagwort-Archiv: Thuja

Der Gelbe Zwerg-Lebensbaum „Aurea Nana“, ein Hingucker

Der prächtige Gelbe Zwerg-Lebensbaum „Aurea Nana“ (Thuja orientalis „Aurea Nana“) ist ein ganz besonderer Hingucker. Diese einzigartige Thuja-Art zeichnet sich nicht nur durch ihren buschigen, kegelförmigen Wuchs aus, sondern auch durch ihre intensiv leuchtend goldgelbe Farbe. Diese ergibt sich aus den goldgelben „Nadelspitzen“, die sich nach innen hin vergrünen.
Mit einer maximalen Wuchshöhe von 1,5 bis 2,5 Meter gehört der Gelbe Zwerg-Lebensbaum „Aurea Nana“ (Thuja orientalis „Aurea Nana“) zu den kleinwüchsigen Thuja-Arten. Er wächst aufrecht, und seine Zweige sind straff fächerförmig. Das verleit ihm ein besonders üppiges Erscheinungsbild. Er eignet sich besonders gut für eine Einzelstellung in Stein- und Heidegärten. Aber auch in kleinen Gruppen mit anderen Thuja-Arten, sorgt der Gelbe Zwerg-Lebensbaum „Aurea Nana“ (Thuja orientalis „Aurea Nana“) für einen attraktiven Hingucker im Garten.

Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Säulen-Lebensbaum „Columna“ – schlank und schön

Der Säulen-Lebensbaum „Columna“ (Thuja occidentalis „Columna“) ist eine sehr „wartungsfreundliche“ Thuja-Sorte. Durch sein säulenförmiges, mittelstarkes Wachstum, bildet er zwar schnell eine blickdichte Hecke, ist aber dennoch pflegeleicht. Meist reicht schon ein einmaliger Schnitt im Jahr, etwa Ende Juni, aus, um ihn optimal in Form zu halten. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Sie nur die grünen Triebe abschneiden, da sich sonst Lücken bilden können.1519_0_thuja_occidentalis_columna-saeulen-lebensbaum_columna
Der schmale, säulenförmige Wuchs des „Columna“, lässt eine relativ dichte Bepflanzung zu. Sein Wuchs ist sehr gegelmäßig. Die kurzen Äste stehen waagerecht ab. Die Zweige sind fächerförmig, sehr dicht stehend und langsam wachsend. Wie alle Thuja-Sorten, hat auch der „Columna“ eine schuppenförmige Blattform, die dachziegelartig an den Zweig angedrückt ist. Die kräftige, grüne Farbe und der dichte, schlanke Wuchs machen die Thuja-Sorte „Columna“ besonders attraktiv. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Lebensbaum „Smaragd“, pflegeleicht und schön

Der immergrüne Lebensbaum „Smaragd“ (Thuja Smaragd occidentalis) gehört zu den besonders beliebten Thuja-Sorten. Der Grund dafür ist sicher, dass er nicht nur besonders hübsch, sondern auch besonders pflegeleicht ist. Während manche anderen Thuja-Sorten sich im Winter leicht bräunlich verfärben, bleibt der Lebensbaum „Smaragd“ grün. Von seiner besonders schönen, grünen Farbe rührt sicher auch sein Name.MEDION Digital Camera Der Lebensbaum „Smaragd“ hat einen ganz wunderbaren, besonders dichten, säulenförmigen Wuchs und ist sowohl als Heckenpflanze, wie auch als Solitär sehr empfehlenswert. Seine gelungene Zucht und Beliebtheit machen ihn zwar manchmal etwas teurer als andere Thuja-Sorten, jedoch zahlen sich seine besonderen Eigenschaften für den „Gärtner“ schnell aus. Auch sonst stellt er kaum Ansprüche und ist absolut winterhart.

Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Kuschel-Lebensbaum „Teddy“, der formschöne

Es gibt eine Vielzahl von Thuja-Arten. Der Kuschel-Lebensbaum „Teddy“ ist jedoch etwas besonderes. Er gehört zu den Zwergkoniferen und verdient seinen Namen zurecht, denn seine feinen, weichen dunkelgrünen Nadeln bleiben auch bei älteren Pflanzen erhalten. Er ist auch für kleine Gärten sehr gut geeignet. Durch seinen langsamen Wuchs bildet er eine schöne, gleichmäßige Kugel. Der Kuschel-Lebensbaum „Teddy“ sieht auch in Kübeln sehr gut aus. Wenn die Gefäße winterhart sind, kann man ihn auch bei Frost problemlos draußen stehen lassen, denn er ist sehr frostunempfindlich.
Damit seine schöne Form gut zur Geltung kommt, sollte man ihn als Solitär oder in kleinen Gruppen pflanzen. Der Kuschel-Lebensbaum „Teddy“ eignet sich auch für Steingärten und sogar als Grabbepflanzung. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...

Der Abendländische Lebensbaum „Brabant“- der schnellwüchsige

Abendländischer Lebensbaum "Brabant"

Abendländischer Lebensbaum „Brabant“

Der Abendländische Lebensbaum „Brabant“ (Thuja occidentalis „Brabant“) wächst im Vergleich zu dem herkömmlichen Lebensbaum „Thuja occidentalis“ straffer aufrecht und nicht so breit ausladent. Er ist ein Lebensbaum für Ungeduldige, denn er wächst jährlich zwischen 20 und 40 cm und wird dabei bis zu 4 Meter hoch und 1,2 Meter breit. Durch den oft mehrstämmigen Wuchs des Abendländischen Lebensbaum „Brabant“, wird eine Brabanthecke sehr schnell blickdicht. Sie dient auch als ein guter Lärmschutz.

Die dicht wachsende Heckenpflanze läßt sich zu jeder Jahreszeit problemlos zurückschneiden. Je häufiger man den Abendländischen Lebensbaum „Brabant“ schneidet, desto dichter wird er. Vernachlässigt man den Schnitt über Jahre, verkahlt er von innen heraus. Das ist selten rückgängig zu machen, da der Brabant, genau wie viele andere Thujasorten, den Rückschnitt von altem Holz nicht mit neuem Austrieb an dieser Stelle belohnt. Weiterlesen

GD Star Rating
loading...