Das Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ ist eine attraktive Sorte des Sedums

Teppich-Sedum 'Fuldaglut' (Sedum spurium 'Fuldaglut')

Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ (Sedum spurium ‚Fuldaglut‘)

Das Teppich-Sedum ist ein robuster Flächendecker der aus Nordpersien/Kaukasus stammt. Er kommt mit kargen Bedingungen gut zurecht und ist, wie die meisten Sedumarten, ein echter Durstkünstler. Eine besonders attraktive Sorte ist das Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ (Sedum spurium ‚Fuldaglut‘). Es ist besonders reich blühend, wird etwa 10 cm hoch und hat einen breiten, teppichartigen und bodendeckenden Wuchs.
Die Blütezeit der Staude ist von Juni bis August. Dann schmücken sie zahlreichen purpurrote, 5-strahlige, sternförmige Blüten in kleinen Dolden.
Die Blätter des Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ sind ebenso farbig wie seine Blüten. Dadurch ist diese Pflanze auch außerhalb der Blütezeit ein sehr auffälliger Hingucker. Sie passt nicht nur in Beete und Rabatten, sondern ist auch eine wertvolle Bienenfutterpflanze. Das Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ ist ein rasch wachsender, dauerhafter Bodendecker. Durch seine üppigen, dichten Polster und seine große, teppichartige Ausbreitung, ist er auch als Rasenersatz ohne Begehung geeignet.

Standort und Pflege des Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘

Das Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ gedeiht an den sonnigsten Plätze, aber auch noch im Halbschatten. Der robuste und winterharte Bodendecker kann dabei sowohl steinige als auch magere Böden vertragen. Um Wachstum und Blüte zu fördern, sollte alljährlich im Frühjahr eine Nachdüngung mit lange wirkendem Staudendünger erfolgen. Für eine dichte Bodendeckung kann man bis zu 10 Pflanzen pro m² setzen kann. Ein Rückschnitt kann im Frühjahr erfolgen, ist jedoch nichts zwangsläufig notwendig. Der Rückschnitt sollte dann unmittelbar über dem Boden stattfinden.

Auch können die Polster des Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ zur Vermehrung im Herbst  leicht zerteilt und die Teilstücke wieder einpflanzt werden. Die winterharte Staude ist auch im Winter ein Blickfang im Staudenbeet.
Für das Sedum ist ein trockener Standort kein Problem. Es kommt auch mehrere Wochen ohne Niederschlag aus. Bei ersten Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten jedoch auch diese Pflanze gewässert werden. Gießen Sie aber nie bei praller Sonne.

Da das Teppich-Sedum ‚Fuldaglut‘ sowohl sonnige Standorte wie auch trockene Böden mag, eignet es sich auch für Plätze die weniger gepflegt werden können/müssen, wie z. B. Mauerkronen und Dachflächen.

 

GD Star Rating
loading...
4.5 von 5 basierend auf 2 Bewertungen